Gotthardregion auf dem Abstellgleis

In Lugano und Bellinzona herrscht Euphorie über den Gotthard-Basistunnel – doch die Gotthardregion befürchtet, abgehängt zu werden

Dass die Menschen im Gotthardgebiet mit ihrer Zukunftsangst nicht falschliegen, zeigt die Studie «Zürich–Gotthard–Mailand» auf, die vom Fachbüro Ecoplan im Auftrag der Stadt Zürich und der Kantone Schwyz, Tessin und Uri erarbeitet wurde.

Darin heisst es: «Die schnellere Verbindung führt den Hauptstrom der Reisenden am Urner Oberland und der Leventina vorbei.»

Der grosse Artikel in der Sonntagszeitung und im DOK zu den Auswirkungen und Befürchtungen der NEAT im Bezirk Leventina im Tessin.